Art. 342 Zivilgesetzbuch (ZGB)

Art. 342 B. Gemeinderschaften / III. Wirkung / 3. Gemeinschaftsgut und persönliches Vermögen

3. Gemeinschaftsgut und persönliches Vermögen

1Die Vermögenswerte der Gemeinderschaft stehen im Gesamteigentum aller Gemeinder.

2Für die Schulden haften die Gemeinder solidarisch.

3Was ein einzelner Gemeinder neben dem Gemeinschaftsgut an Vermögen besitzt oder während der Gemeinschaft durch Erbgang oder auf andere Weise unentgeltlich für sich allein erwirbt, ist, wenn es nicht anders verabredet wird, sein persönliches Vermögen.

Dieser Gesetzesartikel ist am 1. Januar 2019 in Kraft getreten. Wir sind stets bemüht, die Artikel aktuell zu halten. Es besteht jedoch kein Anspruch auf Aktualität.
Zurück zur Suche