Art. 887 Zivilgesetzbuch (ZGB)

Art. 887 A. Faustpfand / I. Bestellung / 4. Verpfändung durch den Pfandgläubiger

4. Verpfändung durch den Pfandgläubiger

Der Gläubiger kann die Pfandsache nur mit Zustimmung des Verpfänders weiter verpfänden.

Dieser Gesetzesartikel ist am 01. Januar 2018 in Kraft getreten. Wir sind stets bemüht, die Artikel aktuell zu halten. Es besteht jedoch kein Anspruch auf Aktualität.
Zurück zur Suche