Art. 49 Zivilgesetzbuch (ZGB)

Art. 49 C. Ausführungsbestimmungen / II. Kantonales Recht

II. Kantonales Recht

1Die Kantone legen die Zivilstandskreise fest.

2Sie erlassen im Rahmen des Bundesrechts die nötigen Ausführungsbestimmungen.

3Die kantonalen Vorschriften, ausgenommen diejenigen über die Besoldung der im Zivilstandswesen tätigen Personen, bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Genehmigung des Bundes.

Dieser Gesetzesartikel ist am 1. Januar 2019 in Kraft getreten. Wir sind stets bemüht, die Artikel aktuell zu halten. Es besteht jedoch kein Anspruch auf Aktualität.
Zurück zur Suche