Art. 447 Zivilgesetzbuch (ZGB)

Art. 447 E. Anhörung

E. Anhörung

1Die betroffene Person wird persönlich angehört, soweit dies nicht als unverhältnismässig erscheint.

2Im Fall einer fürsorgerischen Unterbringung hört die Erwachsenenschutzbehörde die betroffene Person in der Regel als Kollegium an.

Dieser Gesetzesartikel ist am 1. Januar 2019 in Kraft getreten. Wir sind stets bemüht, die Artikel aktuell zu halten. Es besteht jedoch kein Anspruch auf Aktualität.
Zurück zur Suche