Art. 195 Zivilgesetzbuch (ZGB)

Art. 195 F. Verwaltung des Vermögens eines Ehegatten durch den andern

F. Verwaltung des Vermögens eines Ehegatten durch den andern

1Hat ein Ehegatte dem andern ausdrücklich oder stillschweigend die Verwaltung seines Vermögens überlassen, so gelten die Bestimmungen über den Auftrag, sofern nichts anderes vereinbart ist.

2Die Bestimmungen über die Tilgung von Schulden zwischen Ehegatten bleiben vorbehalten.

Dieser Gesetzesartikel ist am 1. Januar 2019 in Kraft getreten. Wir sind stets bemüht, die Artikel aktuell zu halten. Es besteht jedoch kein Anspruch auf Aktualität.
Zurück zur Suche