Art. 377 Strafgesetzbuch (StGB)

Art. 377 5. Anstalten und Einrichtungen. / Pflicht der Kantone zur Errichtung und zum Betrieb

5. Anstalten und Einrichtungen.

Pflicht der Kantone zur Errichtung und zum Betrieb

1Die Kantone errichten und betreiben Anstalten und Anstaltsabteilungen für Gefangene im offenen und geschlossenen Vollzug sowie für Gefangene in Halbgefangenschaft und im Arbeitsexternat.

2Sie können ferner Abteilungen für besondere Gefangenengruppen führen, insbesondere für:

a.
Frauen;
b.
Gefangene bestimmter Altersgruppen;
c.
Gefangene mit sehr langen oder sehr kurzen Strafen;
d.
Gefangene, die intensiv betreut oder behandelt werden müssen oder eine Aus- oder Weiterbildung erhalten.

3Sie errichten und betreiben die in diesem Gesetz für den Massnahmenvollzug vorgesehenen Einrichtungen.

4Sie sorgen dafür, dass die Reglemente und der Betrieb der Anstalten und Einrichtungen diesem Gesetz entsprechen.

5Sie fördern die Aus- und Weiterbildung des Personals.

Dieser Gesetzesartikel ist am 1. Januar 2019 in Kraft getreten. Wir sind stets bemüht, die Artikel aktuell zu halten. Es besteht jedoch kein Anspruch auf Aktualität.
Zurück zur Suche